Werbung
StartWege ins AuslandLänderinfosVermittlungsprogrammeJobsNewsImpressum
Sie sind hier:



Vororganisierte Aufenthalte im Ausland

Infos anfordern:



   Auslandspraktikum
   Freiwilligenarbeit
   Auslandssemester
   Reisen

   Anbieter:
   studentsgoabroad

   Jetzt aktuellen Katalog
   anfordern 

      

 

 


Werbung:


  

   

Deutschland und
die Welt da draußen
 
reichsfrei.de

Aktuelles


09.05.17

Aktualisierung: Reisewarnungen des Auswärtigen Amts – Somalia und mehr

 

Das Auswärtige Amt warnt nachdrücklich vor Reisen nach Somalia sowie in die Gewässer vor der somalischen Küste. Der Aufenthalt im Land ist sehr gefährlich, vor allem in den Gliedstaaten  Jubba, Südwest, Hir Schabell und Galmudug sowie in Teilen Puntlands und dem Osten „Somalilands“.  Bürgerkrieg, Terrorismus und Gewaltkriminalität bedrohen die Sicherheit in weiten Teilen des Landes. Vor der Küste hat sich das Risiko von Piratenangriffen seit Kurzem wieder erhöht.

Derzeit bestehen für folgende Länder und Gebiete Reisewarnungen des deutschen Außenministeriums:

Generelle Warnung
Somalia, Zentralafrikanische Republik, Jemen, Syrien, Libyen, Irak, Afghanistan, Gazastreifen

Teilreisewarnung
Nigeria – nördliche Bundesstaaten
Tschad – Hauptstadtregion, Region des Tschadsees, Grenzgebiet zu Kamerun und zur Zentralafrikanischen Republik
Philippinen – 7 Regionen
Algerien – alle Regionen; nur die großen Städte des Nordens sind ausgenommen
Ägypten – weite Teile der Sinai-Halbinsel, entlegene Sahara-Gebiete
Mauretanien – die meisten Sahara- und Sahel-Gebiete
Demokratische Republik Kongo – der gesamte Osten und Nordosten, Kasai- und Lomami-Provinz
Ukraine – zahlreiche Regionen in den Gebieten Donezk und Luhansk
Südsudan – alle Regionen mit Ausnahme der Hauptstadt Dschuba
Japan – Rote Zone um das Kernkraftwerk Fukushima
Burkina Faso – zahlreiche Regionen und Provinzen
Niger – alle Regionen außerhalb der Hauptstadt Niamey
Pakistan – Khyber-Pakhtunkhwa (Nordwestgrenzprovinz), Stammesgebiete an der afghanischen Grenze, Belutschistan
Libanon – zahlreiche Gebiete, vor allem im Norden
Kamerun – Region Extrême-Nord; Grenzgebiete zu Zentralafrikanischer Republik, Nigeria und Tschad;  Halbinsel Bakassi und Umgebung
Mali – Gebiete nördlich des 14. Breitengrads und nördlich der Nationalstraße 6
Eritrea – Grenzgebiet zu Äthiopien und Dschibuti, Häfen
Georgien – Abchasien und Südossetien

Nähere Infos beim Auswärtigen Amt
http://www.auswaertiges-amt.de 





Mehr Nachrichten...
 

             

   

Start  -  Länderinfos  -  Themeninfos  -  Vermittlungsprogramme