Werbung
StartWege ins AuslandLänderinfosVermittlungsprogrammeJobsNewsImpressum
Sie sind hier: Vermittlungsprogramme > Benin > Freiwilligenarbeit in Benin



Vororganisierte Aufenthalte im Ausland

Infos anfordern:




Freiwilligenarbeit
Arbeiten & Reisen
Jobben im Ausland
Auslandspraktika

Anbieter:
praktikawelten

Jetzt neuen Katalog anfordern

 


Werbung:


  

   

Deutschland und
die Welt da draußen
 
reichsfrei.de

Freiwilligenarbeit in Benin

Bei Freiwilligen- oder „Volunteer“-Programmen arbeiten die Teilnehmer in gemeinnützigen Projekten. Meist gehört auch ein Sprachkurs zum Programmangebot; zumindest in Ländern, deren Sprache nicht an jeder deutschen Schule gelehrt wird.

 

Organisation: Travelworks

Die Teilnehmer am Benin-Programm des Anbieters Travelworks arbeiten in einem gemeinnützigen Projekt, von denen mehrere zur Auswahl stehen. Sie betreuen z.B. Kinder und Jugendliche, unterrichten in Schulen als Assistenzlehrer, helfen bei der Wiederaufforstung von Waldgebieten oder hospitieren in einem Krankenhaus. Sie müssen mindestens 18 Jahre alt sein und gut Französisch sprechen. Bei Bedarf kann vor Beginn der Projektarbeit ein Sprachkurs zur Auffrischung absolviert werden. Dauer: 1-6 Monate.

Katalog per Post oder als Pdf bestellen
("Arbeiten und Reisen" auswählen - kostenlos)

 

Aus der Programmbeschreibung im Katalog:

"Der kleine westafrikanische Staat Benin ist als „Wiege des Voodoo“ bekannt. Jedes Jahr findet am 10. Januar ein großer Voodoo-Feiertag statt, dessen Bedeutung in etwa so hoch ist wie hierzulande das Weihnachtsfest. Der Voodoo ist – neben dem Christentum und dem Islam – sogar eine anerkannte Religion in Benin und wird in Afrika außerdem noch in Ghana und Togo praktiziert. Dieser Kult zieht Jahr für Jahr eine Vielzahl Touristen an – ein Effekt, der die Wirtschaft des  Landes langsam ankurbelt, denn noch immer gibt es hier viele ungelöste Probleme: hohe Analphabetenrate, geringe Lebenserwartung, HIV /AIDS und eine daraus resultierende hohe Sterblichkeitsrate. Als Volontär hilfst Du also dort, wo Hilfe dringend gebraucht wird und begleitest Benin beim Aufbruch in eine neue Zeit."