Werbung
StartWege ins AuslandLänderinfosVermittlungsprogrammeJobsNewsImpressum
Sie sind hier: Vermittlungsprogramme > Thailand > Freiwilligenarbeit in Thailand



Vororganisierte Aufenthalte im Ausland

Infos anfordern:




Freiwilligenarbeit
Arbeiten & Reisen
Jobben im Ausland
Auslandspraktika

Anbieter:
praktikawelten

Jetzt neuen Katalog anfordern

 


Werbung:


  

   

Deutschland und
die Welt da draußen
 
reichsfrei.de

Freiwilligenarbeit in Thailand


Organisation: Travelworks

Die Teilnehmer des Programms arbeiten nach einem Orientierungswochenende 2 bis 24 Wochen lang als Hilfslehrer(in) für Englisch in einer Schule oder einer anderen Bildungsinstitution. Es gibt auch ein Unterprogramm, bei dem die Teilnehmer Elefanten pflegen. Sie sollen mindestens 18 Jahre alt sein und – natürlich – gut Englisch sprechen.

 

Alle Infos per Post oder PDF bestellen  (kostenlos)

 

Aus der Programmbeschreibung des Anbieters:

"Chiang Mai ist unglaublich reich an imposanten Kloster- bzw. Tempelanlagen, viele von ihnen unterhalten eigene Schulen, die gerne auf die Hilfe von ausländischen Volontären für den Englischunterricht zurückgreifen. Denn, auch wenn die Schülerzahl der Tempel von 80 bis zu 1.500 Schülern stark variiert, haben sie doch eines gemeinsam: Die finanziellen Mittel sind knapp. Ehrenamtliche Helfer assistieren im Englischunterricht oder übernehmen selbstständig eine Klasse. Viele der Mönche sind in die Obhut des Klosters übergeben worden, da ihre Eltern verstorben oder verschwunden sind bzw. den Unterhalt des Kindes nicht finanzieren können. Im Kloster haben die jungen Männer eine Chance auf Bildung und auf ein gesichertes, wenn auch einfaches und strenges Leben.

Volontäre müssen die im Kloster geltenden Regeln respektieren. Du wohnst im Volontärshaus mit Frühstück und bekommst Dein Mittagessen im Projekt. Die Tempelschulen können kurzfristig für ein paar Tage schließen. Sollte dies während Deines Aufenthaltes der Fall sein, wirst Du alternativ in Grund- und weiterführenden Schulen als Englischlehrkraft eingesetzt."