Werbung
StartWege ins AuslandLänderinfosVermittlungsprogrammeJobsNewsImpressum
Sie sind hier: Vermittlungsprogramme > Argentinien > Unterrichten in Argentinien



Vororganisierte Aufenthalte im Ausland

Infos anfordern:




Freiwilligenarbeit
Arbeiten & Reisen
Jobben im Ausland
Auslandspraktika

Anbieter:
praktikawelten

Jetzt neuen Katalog anfordern

 


Werbung:


  

   

Deutschland und
die Welt da draußen
 
reichsfrei.de

Unterrichten in Argentinien

Organisation: Praktikawelten

Die Teilnehmer des Programms assistieren ein oder zwei Monate beim Englischunterricht an argentinischen Schulen. Ein Spanisch-Sprachkurs wird mitangeboten; daher sind Spanischkenntnisse zu Beginn nicht erforderlich. Unabdingbar sind grundlegende Englischkenntnisse.

Katalog mit allen Infos anfordern  (kostenlos)

   

Auszug aus dem Praktikawelten-Katalog:

"Du willst einmal beim Schulalltag in Argentinien mitwirken? Kein Problem – sogar ohne Vorkenntnisse kannst du dich in diesem Bereich engagieren!

Unterrichte in einer Grundschule, Ganztagesschule oder in einem Kindergarten! Diese Einrichtungen werden zum Teil auch von Kindern aus sozial schwachen Familien besucht! Plane und gestalte Unterrichtsstunden in den Fächern Englisch, Mathe oder Sport! Klar kannst du – nach Absprache mit den Lehrern – auch weitere Fächer, wie zum Unterrichten Beispiel Musik, unterrichten. Ein unvergessliches Erlebnis – nicht nur für die vielen Kinder – sind die Schulfeste, die in Argentinien häufig gefeiert werden. Hilf auch du bei der Organisation und Durchführung mit – jede Menge Spaß ist hier garantiert!

Argentinien, Land der unendlichen Attraktionen! Genauso vielfältig wie das Land sind auch unsere Programme – und das Beste: 4 Wochen Spanischsprachkurs inklusive! In der Studentenstadt Córdoba angekommen wirst du natürlich vom Flughafen abgeholt und zum Freiwilligenhaus oder zu deiner Gastfamilie gebracht. Dort kannst du dich dann erst einmal von deinem Flug ans andere Ende der Welt erholen. Montags geht es dann auch schon mit deinem Sprachkurs in einer Gruppe von 3 bis 6 Teilnehmern los. In der kleinen und familiären Sprachschule wirst du erstmal herzlich empfangen und triffst auf viele Gleichgesinnte. Sollte keine Gruppe zustande kommen, so wirst du 15 Stunden pro Woche qualifizierten Einzelunterricht bekommen.

„Asados“ – typisch argentinische Grillabende, Treffen mit jungen Einheimischen oder Ausflüge in die nahen Sierras erwarten dich während des Sprachkurses. Da fällt das Spanisch lernen ganz leicht – versprochen! Wer schon Spanisch kann, wird natürlich in eine entsprechende Lerngruppe eingeteilt, so dass keine Langeweile aufkommen kann. Klar – vom ersten Tag an steht dir unser Team vor Ort immer mit Rat und Tat zur Seite, so dass du dich während des Sprachkurses und der anschließenden Projektarbeit wie zu Hause fühlen kannst. Das Team spricht auch Deutsch und hat für all deine Fragen ein offenes Ohr. Nach dem Sprachkurs geht es dann mit der Projektarbeit los.

Einfach genial: Im Bereich Unterrichten sind alle Projekte ohne Vorkenntnisse möglich! Vamos a Argentina!"

Praktikawelten-Katalog kostenlos anfordern