Werbung
StartWege ins AuslandLänderinfosVermittlungsprogrammeJobsNewsImpressum
Sie sind hier: Länderinfos > Frankreich > Sozialversicherung in Frankreich

Versicherungen vergleichen



Versichert im Ausland

Krankenversicherung, Haftpflichtversicherung, Unfallversicherung für Auslandsaufenthalte. Der Versicherungsrechner unseres Partners RSWW vergleicht Angebote, die auf individuelle Bedürfnisse zugeschnitten sind.
Weiter...




Vororganisierte Aufenthalte im Ausland

Infos anfordern:




Freiwilligenarbeit
Arbeiten & Reisen
Jobben im Ausland
Auslandspraktika

Anbieter:
praktikawelten

Jetzt neuen Katalog anfordern

 


Werbung:


  

   

Deutschland und
die Welt da draußen
 
reichsfrei.de

Sozialversicherung in Frankreich






Karrierechancen nutzen! Headhunter suchen auf Experteer Spitzenkandidaten. Jetzt Profil anlegen und gefunden werden!

Werbung

 

Jeder in Frankreich angestellte Arbeitnehmer ist versicherungspflichtiges Mitglied der französischen Sozialversicherung. Diese umfasst Krankheit, Mutterschaft, Arbeitsunfälle etc.. Es gibt in Frankreich drei öffentlich-rechtliche Sozialversicherungsanstalten (CNAMTS, CNAVTS und CNAF). Der Arbeitgeber meldet Sie bei der Sozialversicherung an. Die Beiträge werden direkt vom Gehalt einbehalten.

 

 

 

Krankenversicherung

Das Sozialversicherungssystem deckt nicht alle Kosten für ärztliche Behandlungen und Arzneimittel ab (z.B. zahlt der Patient das Arzthonorar zunächst selbst und erhält später eine teilweise Erstattung von der Krankenversicherung.) Daher kann eine Zusatzversicherung sinnvoll sein.
Handelt es sich nur um einen kurzen Arbeitsaufenthalt in Frankreich, vielleicht als Student, so ist weiterhin die eigene, deutsche Krankenversicherung zuständig. Hier sollte man sich aber noch vor dem Auslandsaufenthalt bei der eigenen Krankenkasse über die Formalitäten im Fall der Fälle informieren.

 

 

Zur Übersicht Frankreich