Werbung
StartWege ins AuslandLänderinfosVermittlungsprogrammeJobsNewsImpressum
Sie sind hier: Länderinfos > Schweden > Sprachkurse in Schweden



Vororganisierte Aufenthalte im Ausland

Infos anfordern:




Freiwilligenarbeit
Arbeiten & Reisen
Jobben im Ausland
Auslandspraktika

Anbieter:
praktikawelten

Jetzt neuen Katalog anfordern

 


Werbung:


  

   

Deutschland und
die Welt da draußen
 
reichsfrei.de

Sprachkurse in Schweden




 

Ohne Schwedisch-Kenntnisse kommt man in der schwedischen Arbeitswelt nicht weit. Die Kombination aus Sprachkurs und anschließendem Praktikum hat einiges für sich: Man erlernt die Fremdsprache direkt im Land und schmückt seinen Lebenslauf (lies: erweitert seinen Horizont) gleichzeitig mit Auslandserfahrung.

Die schwedische Sprache ist für einen Deutschen nicht besonders schwer zu erlernen, da ursprünglich 30 % des Schwedischen aus dem Niederdeutschen stammen und auch sonst recht viele deutsche Lehnworte Eingang ins Schwedische gefunden haben. Abweichungen bei der Aussprache von der schriftlichen Form sind zu Beginn beim Erlernen des Schwedischen noch ein wenig schwierig, man meistert sie aber durch kontinuierliches mündliches Training.

 Es gibt eine Reihe von Sprachkursen in Schweden, deren Träger entweder das Schwedische Institut (Svenska institut) in Zusammenarbeit mit verschiedenen Folkhögskolor ist, oder aber diverse andere Universitäten und Folkhögskolor, die unterschiedliche Kurse je nach Vorkenntnissen der Teilnehmer anbieten.

Menschen mit Vorkenntnissen können in Schweden an verschiedenen Universitäten und Hochschulen einen schwedischen Sprachtest ablegen, der mit dem englischen TOEFL - Test vergleichbar ist und Test i svenska för universitets- och högskolestudier - TISUS - heißt. Ein bestandener TISUS-Test berechtigt ausländische Studenten dazu, an einer schwedischen Universität oder Hochschule ein Vollstudium aufzunehmen. Austauschstudenten, die im Rahmen eines SOKRATES oder ERASMUS Stipendium der Europäischen Union für ein paar Semester an einer schwedischen Universität oder Hochschule eingeschrieben sind, benötigen keinen TISUS-Test.

 Darüber hinaus gibt es ein Zertifikat für Business Swedish, welches von der Handelskammer in Stockholm ausgefertigt wird. Es gibt  ein Zertifikat für Business Swedish auf niedrigem Niveau für Personen mit Schwedisch als Fremdsprache mit einem Niveau von 2,5 (Skala 1 - 5), zum anderen gibt es das Zertifikat für das höhere Niveau für Personen mit Schwedisch als Fremdsprache und einem Niveau von 4, 0 ( Skala 1 - 5). Die Prüfung umfaßt die Bereiche Hörverstehen, Lesen, mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen. Beide Tests in Business Swedish werden nur in Schweden durchgeführt, während die Prüfungen für TISUS auch an einigen Orten im Ausland durchgeführt werden. Die genauen Informationen dazu erhält man am Institut für Nordische Sprachen an der Universität Stockholm.

Die alljährlich vom Schwedischen Institut durchgeführten Sommer-Sprachkurse wenden sich vor allem an Teilnehmer, die bereits über grundlegende Sprachkenntnisse verfügen und diese weiter ausbauen möchten. Für alle diejenigen, die Schwedisch erst noch lernen wollen, empfiehlt sich ein Blick auf die Homepage des Schwedischen Institutes, auf der alle Sprachkurse und deren Kursanbieter als PDF-Datei herunter geladen werden können. Da die deutschsprachigen Links nicht alle Informationen enthalten, empfiehlt es sich, die Informationen auf Englisch anzeigen zu lassen.

http://www.si.se

Unter der  Rubrik "Swedish language studies" finden sich Informationen über Veranstalter und Preise von Sommerkursen aber auch Informationen über ganzjährige Studienmöglichkeiten in Schweden unter "Study Swedish in Sweden".  Die dort erhältliche Broschüre in PDF-Format enthält alle notwendigen Informationen zu den Veranstaltern der Sprachkurse, den Veranstaltungsorten, Preisen, Termindaten und Kursvoraussetzungen.

Die in der Kursgebühr enthaltenden Leistungen variieren von Veranstalter zu Veranstalter. Inhalt, Länge und Intensität der Sprachkurse sind unterschiedlich und werden von den verschiedenen Organisationen festgelegt. Manche Veranstalter bieten als in der Kursgebühr enthaltende Leistungen Unterkunft, Verpflegung und soziale Aktivitäten an, während andere nur Sprachunterricht erteilen. Die entsprechenden Anmeldefristen zu den einzelnen Sprachkursen können zwischen einem und mehreren Monaten variieren, weshalb es ratsam ist, die aktuellen Anmeldefristen direkt bei den Veranstaltern zu erfragen.

 

Zur Übersicht Schweden