Steuern in Italien

Wer in Italien wohnt, ist auch in Italien einkommensteuerpflichtig. Die Einkommensteuer - Imposta sul reddito delle persone fisiche - steigt progressiv an. Sie wird wie in Deutschland vom Gehalt gleich einbehalten. Der Arbeitgeber führt sie ans Finanzamt ab. Es gibt diverse Steuerfreibeträge.

Wichtig ist die "Steuernummer" - codice fiscale - die beim örtlichen Finanzamt beantragt werden muss. Der codice fiscale dient zur Identifizierung des Bürgers im Umgang mit den unterschiedlichsten Behörden - nicht nur in Steuerangelegenheiten. Darüber hinaus wird die Plastikkarte mit dem codice auch im Alltag nicht selten anstelle des Personalausweises zur persönlichen Identifikation benutzt - z.B. beim Abschluss von Geschäften.

Infos zum italienischen Steuersystem geben die diversen Seiten des Ministero dell'Economia e delle Finanze:
http://www.mef.gov.it
http://www.finanze.it
http://www.agenziaentrate.gov.it