Werbung
StartWege ins AuslandLänderinfosVermittlungsprogrammeJobsNewsImpressum
Sie sind hier: Länderinfos > Australien > Praktikum in Australien

Passende Vermittlungsprogramme



Praktikum in Australien    

Praktikum und Sprachkurs in Australien 

 



Vororganisierte Aufenthalte im Ausland

Infos anfordern:




Freiwilligenarbeit
Arbeiten & Reisen
Jobben im Ausland
Auslandspraktika

Anbieter:
praktikawelten

Jetzt neuen Katalog anfordern

 


Werbung:


  

   

Deutschland und
die Welt da draußen
 
reichsfrei.de

Praktikum in Australien




 

Zu einem Praktikum in Australien können verschiedene Wege führen.


Suche und Organisation auf eigene Faust

Wenn Sie sich direkt an ein Unternehmen wenden möchten, können Sie bei der Suche nach Adressen zunächst auf die einschlägigen Branchenverzeichnisse zurückgreifen.
http://www.yellowpages.com.au
http://www.nationwide.com.au

   
Auch die Seite der Deutsch-Australischen Industrie- und Handelskammer kann ein hilfreicher Anlaufpunkt sein. Hier finden Sie die Namen von deutschen Unternehmen, die in Australien tätig sind.
http://australien.ahk.de 
Sie können auch ein kostenpflichtiges Adressverzeichnis bestellen.

Darüber hinaus bietet die Kammer sogar einen Vermittlungsservice für Praktikanten und Arbeitssuchende - JobXchange:
http://australien.ahk.de/jobxchange

        
Die Seiten des Goethe-Instituts in Australien verschaffen einen Überblick über die "deutsche Kulturgemeinschaft" in Australien - Institutionen, die deutschen Praktikanten gegenüber vielleicht besonders aufgeschlossen sind...
https://www.goethe.de/ins/au/de/index.html  

   
Geförderte Austauschprogramme

Es gibt diverse geförderte Programme zum internationalen Austausch von Studierenden, Azubis und Berufstätigen. Dabei wird den Interessenten etwa die Suche nach einem Praktikumsplatz erleichtert bzw. abgenommen, oder auch z.T. eine finanzielle Unterstützung gewährt. Da Australien bislang als eher exotischer Ort für ein Praktikum gilt, ist die Auswahl an Angeboten überschaubar...

Ein guter Einstiegspunkt für die Suche nach passenden Austauschprogrammen im Bereich der beruflichen Bildung ist die IBS - die "Informations- und Beratungsstelle für Auslandsaufenthalte in der beruflichen Bildung". Die IBS arbeitet im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung.
https://www.go-ibs.de  

Spezialist für akademischen Austausch ist der Deutsche Akademische Austauschdienst; er gewährt unter Umständen Stipendien (nur für Angehörige einer Universität).
http://www.daad.de 

Zahlreiche Universitäten und Bildungseinrichtungen betreiben Austauschprogramme. Auch Handwerkskammern können oft weiterhelfen, wenn man etwa zur Ergänzung der Berufsausbildung eine Zeitlang ins Ausland möchte. Geben Sie bei der Suchmaschine Ihres Vertrauens einfach einmal "Austauschprogramm" ein, und schauen Sie, was da alles so kommt... Aber wie gesagt: Zum Zielland Australien werden Sie vermutlich wenig finden.


Kostenpflichtige Auslandsprogramme

Es gibt verschiedene Organisationen und Unternehmen, die sich auf die Organisation von Praktikums- und ähnlichen Aufenthalten (Working Holidays u.ä.) spezialisiert haben. Meist arbeiten sie auf kommerzieller Basis. Vergleichen Sie dazu etwa die Einträge zu Australien in unserer Rubrik "Programme".

 


Tipps und Tricks zum Thema "Praktikum in Australien" können Sie auf dieser privaten Seite nachlesen:
http://www.outback-guide.de/ozinfo/Studium/practica.htm

    

zur Übersicht Australien


 
 

Vermittlungsprogramme zu Australien